Evolve Batterie Upgrade

Immer mehr Fälle werden bekannt, in denen elektrische Skateboards aus Fernost aber auch manche der teuren Marken eBoards plötzlich anfangen zu rauchen oder gar in Flammen aufgehen. Woran liegt dieses Phänomen der Selbstzerstörung und warum lohnt sich ein Umbau der Standard Batterie in den meisten Fällen gleich doppelt?

Akkus sind teuer. Genauer gesagt sind es die Batteriezellen im inneren eines Akkus. Sie zählen zu den kostspieligeren Komponenten beim Bau eines Electric Skateboards. Somit unterscheidet es sich auch deutlich, ob man bei der Fertigung auf qualitativ hochwertige Batteriesysteme eines namhaften Herstellers wie Samsung, LG oder Sony zurückgreift oder eher auf günstigere "No-Name-Hersteller" setzt. Es ist auch nicht verwunderlich, dass manche Hersteller hier versuchen Kosten einzusparen, um dafür in anderen Bereichen wie Marketing große Beträge investieren zu können. 

Als Beispiel für unser Akku-Upgrade haben wir das Batteriesystem von Evolve genauer unter die Lupe genommen und erfolgreich modifiziert.

 Standard Akku verbesserter Akku
Kapazität 7 Ah  12,48 Ah
Spannung 36 V 36 V
Energie 252 Wh 449 Wh
Zellenhersteller China Hersteller Samsung

1. Vorteil: Deutlich weniger Voltage Sag (Spannungseinbruch)

Bei schneller Fahrt im Fast oder GT Modus auf gerader Strecke ca. 3-7%. Bei extremen Bergen maximal 10-20%. Durch den geringen Voltage Sag ist nun immer genügend Power vorhanden. Keine sparsame fahrt mehr vor Bergen notwendig. Wer den originalen Akku kennt, der weiß, dass Voltage Sag echt nervig sein kann.

2. Vorteil: Deutlich mehr Reichweite

Beispielsweise erreicht man mit dem neuen Akku im Bamboo GT ca. 25 km Reichweite auf All Terrain Reifen. Mit dem Original Akku ist hier spätestens nach 10-11 km Ende. Mit Street Bereifung sind über 50 km drin. Achtung! Hier sind viele Faktoren im Spiel (Bereifung, Fahrergewicht, Fahrweise). Die benannten Werte basieren auf Erfahrungswerten und Rückmeldungen von Usern.

3. Vorteil: Der neue Akku hat eine Menge Leistungsreserven und arbeitet nicht am Limit.

Die Cut-off Spannung des Evolve BMS beträgt 3.0V. Das steigert die Langlebigkeit des Akkus. Es macht einfach mehr Spaß mit dem Board zu fahren!


4 Kommentare

  • Hallo sehr interessant Eure Seite. Macht Ihr den Akku upragde auch?
    Würde das auch bei einem GTX gehen?
    Was empfiehlt Ihr mehr, das Carbon GT oder das Bamboo GTX?

    Husky
  • Hallo, mein Akku vom Bamboo GT war schon immer enttäuschend.
    Ich möchte einen neuen.
    Welche Pack zu welchem Preis könnt ihr mir bauen?
    Kapazität und Langlebigkeit sind mir wichtig.
    Welche Akkus benutzt Ihr?
    Und Preise bitte.
    Danke Lars

    Lars Krüger
  • Hi!
    Soll das heißen, dass evolve billige NoName-Akkus und keine Samsungs, LGs oder Sonys,
    für seine Boards verwendet, die mir womöglich die Bude abfackeln ??

    Ein Board für 2000 € kaufen und dann erstmal den Akku wechseln um sicher zu sein
    und Spaß zu haben – das kann wohl nicht sein. Oder verstehe ich da was falsch?

    PiTi
  • Hallo
    Macht Ihr auch Akku Upgrades für ein Evolve GTX?
    Was würde das kosten?
    mit BMS?
    Danke für die Infos

    Gruss Cedric

    Cedric

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen