Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard
Ownboard W2 - power eBoard

Ownboard W2 - power eBoard

Normaler Preis €749,00 €697,00 Angebot

Ein Elektroboard mit Bamboo Deck & Hobbywing ESC

Das Ownboard W2 zeichnet sich durch seinen niedrigen Preis und dennoch beeindruckenden Eigenschaften aus. Das Board fährt zuverlässig selbst bei Regen und erhielt bereits eine Hand voll toller Upgrades. Aufgrund des aktuell technischen Entwicklungsstandes empfehlen wir jedoch generell elektrische Skateboards mit Direktantrieb wie z. B. den Black Panter, da ihr Preis-Leistung-Verhältnis überwiegt.

Motoren, Top Speed & Beschleunigung 

Die durchaus kraftvollen Motoren des Ownboards W2 sind die bedeutendste Änderung im Vergleich zum Vorgängermodell (W1S). Mit dem doppelten Riemenantrieb kann das W2 eSkateboard eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu  42 km/h (26mph) erreichen. Die Beschleunigung ist etwas langsamer, als beim vergleichbaren Boosted Board  aber dafür ist die Höchstgeschwindigkeit des Ownboards höher und holt damit zum Boosted Board schnell wieder auf. In Anbetracht des Preisunterschieds vom Ownboard W2 zum Boosted Stealth ist dies mehr als ein fairer Kompromiss. Zudem besitzt das Ownboard W2 genügend Drehmoment, um sogar Steigungen von bis zu 30% zu bewältigen. Bei einem Riemenantrieb ist der Motor außerhalb der Rolle montiert und wird durch die Verbindung von Riemen und Zahnrädern angetrieben. Dadurch hat das Elektroboard mehr Drehmoment durch besseres Übersetzungsverhältnis bei gleicher Leistung. Zudem können Vollgummiräder verwendet werde, was eine bessere Absorption von Erschütterungen ermöglicht. Ein weiterer Vorteil liegt in der Austauschbarkeit der Rollen, wodurch verschiedene Rollentypen und -größen verwendet werden können. Beim Nabenmotor liegen die Motoren zwar im Inneren des Rades verborgen und sparen viel Platz aber infolgedessen ist das Polyurethan Schicht sehr dünn, was den Fahrkomfort und Griffigkeit beeinträchtigt.

Batterie & Reichweite

Für eine maximale Reichweite von bis zu 25 km sorgt ein 9 Ah großer Lithium-Ionen Akku (30Q 3P10S) mit Samsung Zellen. Dabei wurde nicht am falschen Punkt gespart, denn die Verwendung von hochwertigen Batteriezellen zählt mit unter zu den wichtigsten Kriterien, um die Qualität eines elektrischen Skateboards zu bestimmen. Billigbatterien mögen zwar die gleichen technischen Eigenschaften haben, aber dafür mangelt es ihnen oft in Sachen Langlebigkeit, sodass sie nach einigen Ladezyklen an Leistung & Kapazität verlieren. Natürlich besitzt auch dieses electric skateboard über den Vorteil des regenerativen Bremsens und speist die dadurch gewonnene Energie wieder zurück in die Batterie, wodurch sich die Reichweite verlängern lässt.

ESC

Das ESC (Steuergerät) und die darin enthaltene Software sind dafür verantwortlich, wie das Board später auf die Signale der Fernbedienung reagiert und entscheiden letztendlich darüber wie gut sich ein eBoard kontrollieren & fahren lässt. Wurde hier nicht sauber gearbeitet, kann es zu einer zeitlich verzögerten Reaktion des Elektroboards kommen. Auch die  Intensität des Be- & Entschleunigung wird davon beeinflusst. Ownboard verwendete schon immer das zuverlässige & bewährte ESC von Hobbywing. Auch für das W2 wurde eine individuelle Hobbywing Version verwendet. Das erlaubt diesem eBoard ein besonders sanftes beschleunigen & bremsen, selbst in heiklen Situationen. 

Rollen

Die neongrünen Rollen, die mit dem Ownboard W2 geliefert werden, haben einen Durchmesser von 83 mm. Zudem sind auch schwarze 90 mm Rollen verfügbar. Inzwischen sind neben standardmäßigen Flywheel Pulleys auch Kegel Pulleys enthalten, was zum Vorteil hat, dass nun so gut wie jeder Rollentyp wie z. B. Orangatang Rollen für dieses eSkateboard verwendet werden können. Damit ist der Personalisierung des eigenen eBoards keine Grenzen mehr gesetzt. 

Deck & Achse

Das 97x23 cm große Deck des W2 besitzt mehrere Lagen aus Bambus & Fiberglas und ist daher sowohl sehr flexibel um Erschütterungen abzufedern und dennoch fest genug um selbst bei hohen Geschwindigkeiten eine stabile Fahrt zu gewährleisten. Durch den integrierten Handgriff eignet es sich auch perfekt zum Tragen und für den täglichen Einsatz. Aufgrund der Verwendung eines Riemenantriebs, können auch Vollgummirollen verwendet werden, welche im Vergleich zu Hubmotoren mehr Federung & Fahrkomfort bieten. Wie viel Flex für den persönlichen Fahrstil allerdings optimal ist, hängt auch sehr von den individuellen Eigenschaften und Vorlieben des Fahrers ab. Zudem enthalten ist ein LED Rücklicht, was vor allem bei "Night-Rides" ein besonders nützliches Feature darstellt.

Fernbedienung

Die Fernbedienung eines elektrischen Longboards ist oft ein unterschätzter Faktor bei der Bewertung eines eBoards, denn sie hat große Auswirkungen auf das Gefühl von Kontrolle und damit den Fahrkomfort. Eine gute Fernbedienung muss nicht nur ein handliches Design besitzen, sie muss dem Fahrer das Gefühl geben mit seinem eSkateboard zu verschmelzen. Die ist ein ausschlaggebender Punkt für den späteren Fun-Faktor. Beim Ownboard W2 trifft beides zu. Die Remote passt sich durch ihr ergonomisches Design perfekt der Hand an und auch das Rad zum Beschleunigen und Bremsen lässt sich bequem bedienen, was eine gute Kontrolle über das power Board ermöglicht. Zudem enthält sie einige nützliche Funktionen, wie einen Vorwärts- und Rückwärtsgang, 3 verschiedene Geschwindigkeits-Modi, eine Akkuanzeige und ein Vibrationssignal, sobald sich die Batterie dem Ende neigt. 

Wer ist Ownboard?

Ownboard wurde 2013 gegründet und ist sowohl in Hongkong, China, den USA und bald auch in Deutschland registriert. Ein schnelles Wachstum beschleunigte das Unternehmen schnell zu einem der bekanntesten Hersteller von Elektro-Skateboards. Mit über 6000 Kunden aus aller Welt hat Ownboard mittlerweile eine beachtliche Fangemeinde.
Mit dem Motto: „Super Qualität, zufriedenstellender Service“ versucht das Unternehmen für seine Kunden das bestmögliche Gesamtpaket zu sein. In der Werkstatt wird ständig an Verbesserungen & neuen eBoards getüftelt, sodass man gespannt sein darf, was uns noch in Zukunft erwartet.

Reviews

Technische Daten

» Jetzt dieses eBoard mit Anderen vergleichen...
Top Speed (km/h) 42
Motortyp Dual Riemen
Leistung (W) 1600
Max. Steigung (%) 30
Reichweite (km) 22
Kapazität (Ah / Wh) 9 / 324
Akkuhersteller Samsung
Lebensdauer 2000 Ladezyklen
Akku-Ladezeit (h) 3
austauschbarer Akku Nein
wechselbare Rollen Ja
Deckmaterial Bambus-Fiberglas
Abmessungen (cm) 96,5 x 23
Max. Traglast (kg) 120
Gewicht (kg) 8,2
Leistungsstufen 3 Modi
Rückwärtsgang Ja
Offroad Nein
Mobile App Nein
Powerbankfunktion Nein
Beleuchtung Ja
Made in China

Customer Reviews

Based on 1 review Write a review

Customer Reviews

Based on 2 reviews
50%
(1)
0%
(0)
50%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
B
B.
ok but long waiting

I ordered the W2 straight from Ownboard and they told me a shipping time of 15 days. At the end I waited more than 40 days. The board is good and I like the design of the remote.

L
L.
Boosted Board Killer

Ich bin seit meiner ersten Fahrt begeistert. Im Vergleich zu manch anderen electric skateboards ist dieses eBoard echt günstig. Hat auch ordenlich Power und ist schön zu carven.